Home / Ratsuchende

Ratsuchende

Ratsuchende

Vielleicht befinden Sie sich gerade in einer besonders belastenden Lebensphase und haben das Gefühl sich dauernd im Kreis zu drehen, allein einfach nicht weiterzukommen…

Ratsuchender verzweifelt

Dann ist es gut dass Sie die Homepage des Verbandes psychologischer Berater gefunden haben.

Natürlich hat jeder einmal Schwierigkeiten – mal große und oft auch nur kleine. Berufliche Probleme, Beziehungsstress, Schwierigkeiten im Job, Problemen mit sich selbst.. Das ist normal und auch nicht schlimm. Belastend wird es, wenn man auf Dauer nichts dagegen unternimmt. Denn langfristig schwindet die Lebensfreude – und irgendwann erreicht man den Punkt an dem auf einmal alles schwer scheint- das gesamte Leben wird trist und grau. Wenn Sie dann jedoch noch weiter abwarten, besteht möglicherweise wirklich die Gefahr, ernsthaft aus der seelischen Balance zu geraten.

Soweit muss es aber nicht kommen! Denn die qualifizierten Mitglieder des Verbandes stehen Ihnen gerne zur Seite.

Die psychologische Berater des VpsyB beraten Sie kompetent und professionell in Problem- und Entscheidungssituationen.

Frau_QuestionsAnswers

Sie unterstützen Sie dabei, belastende oder schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und einer Lösung zuzuführen. Aber Psychologische Beratung ist keine Heilbehandlung und soll es auch nicht sein!

Die psychologische Gesprächsberatung versteht sich als Beratung bei der Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstiger Zwecke außerhalb der Heilkunde und stellt so ein wichtiges Teilgebiet der angewandten und praktischen Psychologie dar. Psychologische Beratung kann unter Anderem bei den nachfolgenden Problemen und Konflikten angewendet werden als, Ehe- und Partnerschaftsberatung, auch in Trennungs- und Scheidungssituationen (außerhalb juristischer Angelegenheiten):

  • In akuten Beziehungskrisen, die durch falsches Verständnis unter Partnern entstanden sind.
  • Bei Schwierigkeiten im Beruf, insbesondere bei Mobbing.
  • Bei Arbeits- und Leistungsstörungen – auch im schulischen Bereich
  • Bei sonstigen Schwierigkeiten im Bereich der objektiven Wahrnehmung des sozialen Umfeldes.
  • Bei Selbstwertproblematiken wie beispielsweise Schüchternheit, Hemmungen, Scham- und Schuldgefühlen, sowie der Stärkung des Selbstvertrauens und der eigenen Persönlichkeit / Persönlichkeitswachstum
  • Bei Familienproblematiken
  • In Erziehungsfragen
  • Bein Orientierungs- und Entscheidungproblematiken, um für sich selbst eine neue Perspektive zu entdecken und Entscheidungen treffen zu können.
  • Bei langaltenenden oder schwelenden Konfliktlösung um diese zu erkennen, zu lösen oder erneuten Konflikten vorzubeugen.
  • In schwierigen Lebenssituationen als Unterstützung, um wieder Halt im Leben zu finden.
Top